10 Canva-Tricks, die du am liebsten schon früher gekannt hättest (ich verspreche es)

Die wenigsten Canva-Nutzer wissen, wie sie das volle Potenzial ausschöpfen können. Hier sind 10 Canva-Tricks, die du am liebsten schon früher gekannt hättest.
Advertisements

Laut Canva nutzen weltweit über 30 Millionen Menschen die Anwendung regelmäßig. Aber die meisten Menschen wissen nicht, wie sie das volle Potenzial ausschöpfen können. 

Hier sind 10 Canva-Tricks, die du am liebsten schon früher gekannt hättest.

1. Eigene Website mit Canva erstellen

Mit Canva kannst du einfache Websites erstellen.

1. Design erstellen ➜ Website
2. Beliebige Vorlage auswählen und bearbeiten
3. Als Website veröffentlichen
4. Freie oder kostenpflichtige Domain wählen

2. Ähnliche Elemente finden

Du kannst weitere ähnliche Designs finden, indem du nach ihnen suchst.

1. Wähle dein Element
2. Klicke auf die Informationstaste
3. Du kannst nach Tags oder “ Mehr davon sehen“ suchen

3. Einen Stil in Canva kopieren

Du kannst den Stil von Texten oder Elementen einfach kopieren.

1. Klick auf ein Element
2. Klick auf das Farbroller-Symbol, um den Stil zu kopieren
3. Klick auf das Element, in das der Stil eingefügt werden soll

4. Beliebige Elemente in Canva sperren

Du kannst abgeschlossene Elemente sperren, um zu verhindern, dass sie dir bei der Bearbeitung in die Quere kommen.

1. Element(e) auswählen
2. Drücke das Schloss-Symbol
3. Das/die Element(e) bleiben nun an ihrem Platz.

5. Farbfilter für Fotos

Du kannst nach bestimmten Fotos auf der Basis von Farben suchen, die zu deinem Design passen.

1. Klick auf Fotos in der Seitenleiste
2. Klicke auf die Filtersteuerung
3. Wähle die gewünschte Farbe

6. Mockups von Produkten in Canva erstellen

Mit Mockups kannst du deine Produkte besonders hervorheben. 1. Klicke auf deinen Entwurf 2. Wähle Bild bearbeiten 3. Smartmockups auswählen 4. Verwende die Einstellungen, um das Design anzupassen

7. Lineale und Hilfslinien anzeigen

Mit Linealen und Hilfslinien kannst du alle Elemente präzise positionieren. 1. Klick auf Datei 2. Wähle „Lineale und Hilfslinien anzeigen“. 3. Du kannst mehrere Hilfslinien herausziehen

8. Anklickbare Links erstellen

Du kannst einem Entwurf, den du als PDF exportieren willst, Hyperlinks hinzufügen.

1. Öffne dein Ebook oder Dokument
2. Klicke auf den Text
3. Klicke auf das Hyperlink-Symbol
4. Gib die gewünschte URL ein

9. QR-Code in Canva erstellen

Du kannst einen QR-Code erstellen, der deine Website oder App bewirbt.

1. Scrolle nach unten zu „Mehr“ in der Seitenleiste
2. Wähle „QR-Code“
3. Beliebige Website eingeben

10. Social Media Inhalte in Canva planen

Du kannst Inhalte auf deinen Social Media-Plattformen planen (nur Pro-Funktion).

1. Wähle die Registerkarte „Inhaltsplaner“ auf der Startseite
2. Klicke auf das +-Symbol an einem beliebigen Datum
3. Wähle einen deiner Entwürfe
4. Den Beitrag planen

Das interessiert dich bestimmt auch

Ein Gedanke zu „10 Canva-Tricks, die du am liebsten schon früher gekannt hättest (ich verspreche es)“

  1. Pingback: Canva: Großes Update und neue Funktionen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.