Startseite » Digital Marketing Blog » 2 SEO-Tools, die ich selbst sehr gerne nutze

2 SEO-Tools, die ich selbst sehr gerne nutze

2 SEO-Tools, die ich selbst sehr gerne nutze

Hier stelle ich Dir zwei SEO-Tools vor, die ich guten Gewissens empfehlen kann. Damit bekommst Du einen guten Überblick über deine Positionierung in Suchmaschinen und kannst Dich auch mal genauer auf anderen Seiten umschauen.

Neil Patels ubersuggest.io

SEO Tool: Neil Patels ubersuggest
ubersuggest ist ein wunderbares SEO-Tool, das auch in der kostenlosen Version sehr mächtig ist.

Das erste Tool ist ubersuggest.io. Anfang des Jahres habe ich ein Lifetime-Abo für Neil Patels ubersuggest.io abgeschlossen. 

Für einmalig 290 € kann ich das Tool nutzen, um SEO auf pixelschmitt.de zu verbessern. Aber auch, um bei anderen Seiten einfach mal zu schauen, zu welchen Keywords sie denn wie positioniert sind, lohnt sich das Tool.

Damit werde ich nach und nach meine inzwischen knapp 200 Artikel im Blog prüfen und so meine Rankings überwachen und (hoffentlich) verbessern.

Das bietet Dir ubersuggest

  • Keyword-Recherche
  • Keyword-Analyse
  • Rank-Tracking
  • Wettbewerbs-Analyse
  • und noch viel mehr

In der kostenpflichtigen Version findest Du für jede URL heraus, wie die Seite zu welchen Keywords rankt. Perfekt, um Dich mal ein bisschen beim Wettbewerb inspirieren zu lassen.

So viel kostet ubersuggest

Ab 29 Euro/Monat
Einzelpersonen und Selbstständige. Für die Verwaltung von 1-3 Webseiten.
Monatlich kündbar

Mein Favorit: Lifetime-Abo für 290 € (einmalig)
Du zahlst einmalig 290 € und danach überraschen Dich keine weiteren monatlichen Kosten.

Screaming Frog Spider

Mit dem Screaming Frog Spider kannst Du jede beliebige Website im Detail analysieren

Ein weiteres Tool, das ich noch im Einsatz habe ist der „Screaming Frog Spider“. 

Was macht der Screaming Frog?

Lt. Website: „Der SEO Spider ist ein leistungsstarker und flexibler Website-Crawler, der sowohl kleine als auch sehr große Websites effizient crawlen kann und Dir gleichzeitig die Echtzeit-Analyse der Ergebnisse ermöglicht. Er sammelt wichtige Onsite-Daten, damit SEOs fundierte Entscheidungen treffen können.

Damit kann ich eigene und fremde Seiten abgrasen/crawlen, um interessante Erkenntnisse zu finden. 

Interessant sind zum Beispiel externe Links von Websites. Darüber lassen sich sehr schön noch mögliche weitere Affiliate-Möglichkeiten finden.

Was kannst Du mit dem SEO Spider Tool genau tun?
Der SEO Spider ist ein leistungsstarker und flexibler Website-Crawler, der sowohl kleine als auch sehr große Websites effizient crawlen kann und Dir gleichzeitig ermöglicht, die Ergebnisse in Echtzeit zu analysieren. Es sammelt wichtige Onsite-Daten, damit SEOs fundierte Entscheidungen treffen können.

  • Defekte Links finden
  • Weiterleitungen prüfen
  • Analysieren von Seitentiteln und Metadaten
  • Entdecke doppelte Inhalte
  • Überprüfung von Robots.txt
  • Erzeugen von XML-Sitemaps
  • JavaScript-Webseiten crawlen
  • Site-Architektur visualisieren

So viel kostet der Screaming Frog Spider

Schon in der kostenlosen Version kannst Du ganz gut erste Analysen machen. In der Pro Version kannst Du komplett uneingeschränkt Websites analysieren. Dafür bezahlst Du dann 149 Britische Pfund (aktuell ca. 180 €) pro Jahr.

nv-author-image

Thomas pixelschmitt

Aus Erlangen und seit 2000 im Online Marketing unterwegs. Solide Ausbildung als Mediengestalter, verschiedene berufsbegleitende Weiterbildungen und Stationen in Agenturen und Unternehmen unterschiedlichster Größe. Hier blogge ich über alle digitalen Themen, die mich interessieren und beschäftigen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schlagwörter: