Wird Garmin durch die Apple Watch Ultra das nächste Nokia?

Die neue Apple Watch Ultra. Bringt sie etablierte Sportuhrenhersteller wie Garmin in Bedrängnis? So wie das iPhone Nokia eiskalt erwischt hat?
Advertisements

Die Apple Keynote in der vergangenen Woche brachte die erwarteten Produkte: Neues iPhone, neue Airpods und ein Update der Apple Watch. Eines der Highlights war aber die Apple Watch Ultra. Eine extrem strapazierfähige und leistungsfähige Apple Watch für extreme Abenteuer und Einsätze wie z.B. Ultramarathon und Tauchen. Die Apple Watch Ultra bringt einige Features mit, die bisher nur in professionellen Fitness-Uhren integriert sind.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Erste Medien fragen jetzt schon, ob der Sportuhrenhersteller Garmin das neue Nokia wird.

Wir erinnern uns: Nokia war in den frühen 2000ern der unantastabare Marktführer im Handybereich. Es gab damals niemanden ohne ein Nokia und die Geräte waren State-of-the-art bis apple mit dem iPhone um die Ecke kam.

Seitdem ging es bergab mit Nokia und heute ist die Marke im Handybereich unrelevant.

Der aktuelle Angriff von Apple auf etablierte Sportuhrenhersteller wie Garmin dürfte nur für eine sehr spitze Zielgruppe bemerkbar sein. Denn die Uhren liegen im Preissegment zwischen 500 und 1500 € und sind hauptsächlich für Sportler gedacht und kein fancy Lifestyle-Accessoire.

Ich kenne mich mit Garmin-Sportuhren nicht aus. Soweit ich aber gelesen habe, sind die Uhren teilweise riesig und die Usability eher mau. Großer Vorteil gegenüber Apple ist aber vor allem die Akku-Laufzeit.

Die neue Apple Watch schafft maximal 60 Stunden bevor sie wieder aufgeladen werden muss. Bei Garmin sind es mehrere Wochen Akku-Laufzeit. Gerade bei extremen Abenteuern ist das natürlich ein massiver Vorteil.

Und mit diesem USP (Alleinstellungsmerkmal) geht Garmin direkt in die Offensive und veröffentlichte erste Tweets unter anderem zum Thema Batterielaufzeit.

Es wird also spannend im Smartwatch-/Sportuhrensegment. Denn wenn wir eins bei Nokia vs. Apple gelernt haben: Sobald Apple in deinem Business unterwegs ist (und vielleicht auch noch Google nachzieht), solltest du vorbereitet sein und eine sehr loyale Community haben.

Das interessiert dich bestimmt auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.