Startseite » Digital Marketing Blog » Plugin-Empfehlung: So einfach bindest Du Google AdSense in WordPress ein

Plugin-Empfehlung: So einfach bindest Du Google AdSense in WordPress ein

So einfach bindest Du Google Werbeanzeigenin WordPress ein

Google AdSense sind Werbeanzeigen, die Du auf Deiner Website einbinden kannst. Die komplette Abwicklung übernimmt Google. Du stellst nur die Werbefläche und verdienst an den Klicks. Mit diesem Plugin kannst Du den notwendigen Code ganz komfortabel in deinem WordPress-Blog einbinden.

Adsense automatisch in WordPress einbinden
Mit dem WordPress-Plugin AdInserter kannst Du ganz einfach u.a. Google AdSense Werbung auf Deiner WordPress-Seite einbinden

Ich nutze für Google AdSense das Tool „Ad Inserter„. Das ist sehr komfortabel, denn ich generiere mir den Code und kann über das Plugin dann genau definieren, wo welche Werbeblöcke eingeblendet werden. Zum Beispiel: Nach jedem 3. und 8. Absatz, vor Bildern, …

Ausserdem kann ich Seiten und Artikel ausschließen. Das ist sehr praktisch, denn ich habe im Reiseblog einen Artikel über Jeju Love Land. Ein Vergnügungspark in Südkorea, in dem es sehr explizit um Sex geht. Google mag das nicht wirklich und sperrt mir die Anzeigen genau auf diesem Beitrag.

Mit Ad Inserter aber kein Problem: Ich kann die ID des Beitrags einfach ausschließen und dann wird dort keine Werbung mehr von Google angezeigt.

nv-author-image

Thomas pixelschmitt

Aus Erlangen und seit 2000 im Online Marketing unterwegs. Solide Ausbildung als Mediengestalter, verschiedene berufsbegleitende Weiterbildungen und Stationen in Agenturen und Unternehmen unterschiedlichster Größe. Hier blogge ich über alle digitalen Themen, die mich interessieren und beschäftigen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.