Inhaltsverzeichnis

Wird das die Twitter-Alternative? P92: Meta arbeitet an eigenständiger textbasierter Social-Media-App

Thomas pixelschmitt® Schmitt
LinkedIn Certified Marketing Insider / Digitales Marketing
Meta arbeitet an eigenständiger textbasierter Social-Media-App
Meta arbeitet an eigenständiger textbasierter Social-Media-App
Für Twitter lief es in letzter Zeit nicht so gut und nun kommt auch noch Konkurrenz. Meta, die Muttergesellschaft von Facebook, arbeitet an einer eigenständigen textbasierten Anwendung für soziale Netzwerke, die sowohl Twitter als auch dem dezentralisierten Konkurrenten Mastodon die Stirn bieten soll.

Meta arbeitet an eigenständiger textbasierter Social-Media-App

Für Twitter lief es in letzter Zeit nicht so gut und nun kommt auch noch Konkurrenz. Meta, die Muttergesellschaft von Facebook, arbeitet an einer eigenständigen textbasierten Anwendung für soziale Netzwerke, die sowohl Twitter als auch dem dezentralisierten Konkurrenten Mastodon die Stirn bieten soll. Moneycontrol brachte die Nachricht, die von Meta bestätigt wurde, aber das Unternehmen gab nicht allzu viele Details darüber preis, woran genau gearbeitet wird.

Details über die App noch begrenzt

Ein Sprecher von Meta sagte gegenüber Moneycontrol: “Wir erforschen ein unabhängiges, dezentralisiertes soziales Netzwerk, um Text-Updates auszutauschen. Wir glauben, dass es eine Möglichkeit für einen separaten Raum gibt, in dem Kreative und Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens zeitnahe Updates über ihre Interessen teilen können.”

Instagram-gebrandete App mit “Notes”-Funktion als Grundlage

Die Nachricht kommt nicht überraschend, da schon im Dezember berichtet wurde, dass Facebook an einer “textfokussierten Anwendung unter Verwendung der Instagram-Technologie” arbeitet.

In dem neuen Bericht heißt es, dass die App “Instagram-gebrandet” sein wird und es den Nutzern ermöglicht, sich mit Instagram-Anmeldeinformationen einzuloggen.

Es mag schwierig erscheinen – schließlich dreht sich bei Instagram alles um das Teilen von Bildern -, aber eine kürzlich eingeführte Instagram-Funktion namens “Notes” ermöglicht das Teilen von Textbeiträgen mit anderen Nutzern und könnte die Grundlage für die kommende textbasierte App bilden.

Eigenständige Anwendung, die das ActivityPub-Protokoll unterstützen wird

Auch wenn sich die Anwendung, die unter dem Codenamen P92 entwickelt wird, noch in einem frühen Entwicklungsstadium befindet: Es steht bereits, dass es sich um eine eigenständige Anwendung handeln wird und nicht nur um eine Funktion, die an Instagram angehängt wird.

Der dezentrale Teil bedeutet, dass es wahrscheinlich das dezentrale Social-Networking-Protokoll ActivityPub unterstützen wird, auf dem Mastodon basiert. Falls dies der Fall sein sollte, würde dies einen großen Strategiewechsel für Meta bedeuten, da Meta fast alle Aspekte der anderen von ihm kontrollierten sozialen Netzwerke besitzt.

Wird p92 zur sinnvollen Twitter-Alternative?

Es ist verständlich, dass Meta es mit Twitter aufnehmen will. Seit Elon Musk das Ruder übernommen hat, kämpft Twitter mit technischen Problemen und sinkenden Werbeeinnahmen, die Musk durch die Entlassung der meisten Mitarbeiter ausgleichen will.

Zuletzt aktualisiert vor 1 Jahr von pixelschmitt

* Mit einem * (Stern) markierte Links sind sogenannte Affiliate-/Empfehlungslinks. Über diese Links gelangst du auf die Seite eines Anbieters. Dieser Anbieter zahlt mir ein kleine Provision. Für dich entstehen dabei keine zusätzlichen Kosten.

Das interessiert dich bestimmt auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert