WhatsApp: Nachricht an sich selbst schicken – So einfach ist es!

Thomas pixelschmitt® Schmitt
Experte für Digitales Marketing

WhatsApp: Nachrichten an sich selbst schreiben
WhatsApp: Nachrichten an sich selbst schreiben
Einkaufszettel, Links und Erinnerungen: Für Notizen kannst du ab sofort WhatsApp nutzen. Hier gibt es die neue Funktion, sich selbst Nachrichten zu schicken. So einfach ist es!
Inhaltsverzeichnis

Neu bei WhatsApp: Nachrichten an sich selbst schreiben

Heute (29.11.2022) hat WhatsApp endlich eine neue Funktion ausgerollt: Nachrichten an sich selbst schicken.

Bisher ging das nur über Umwege (Gruppe mit anderen starten und die anderen dann rausschmeissen).

Ab sofort kannst du dir offiziell selbst Nachrichten auf WhatsApp schicken. 

So funktioniert: WhatsApp Nachrichten an sich selbst schreiben

Wenn du Nachrichten an dich selbst in WhatsApp schicken willst, ist das ganz einfach. 

Öffne einen neuen Chat. In den Kontakten wählst du dich selbst aus!

Unter deinem Namen steht schon „Sende dir selbst eine Nachricht“

WhatsApp: Nachrichten an sich selbst schreiben
Öffne einen neuen Chat und wähle dich selbst in den Kontakten aus.

Und schon hast du einen Chat mit dir selbst:

WhatsApp: Nachrichten an sich selbst schreiben
So sieht der WhatsApp Chat mit dir selbst aus

Warum solltest du dir WhatsApp an dich selbst schicken?

Mit der neuen Funktion kannst du WhatsApp zu einem praktischen Notizbuch umfunktionieren. Schicke dir selbst alles, was du sonst vergessen würdest:

Ideen, Inspirationen, Erinnerungen, …

Und das Beste: Du kannst dafür alle Medientypen nutzen, die du sonst auch verwendest.
Wenn dir etwas wichtiges unterwegs einfällt, dann nehm dir selbst eine Sprachnotiz/Memo auf. Später wirst du dir für diesen Gedanken bestimmt dankbar sein. 

Aber auch Fotos und Videos, Einkauszettel, etc. kannst du dir jetzt selbst schicken.

Anwendungsbeispiel: Schicke dir Links und Fotos vom Handy auf den Rechner

Apple-Nutzer können Inhalte aus der iPhone-Zwischenablage direkt auf einem anderen Apple-Gerät einsetzen. So kannst du dir zum Beispiel Links vom Handy schnell auf den Rechner teilen. 

Alle Nicht-Apple-Nutzer mussten Links bisher recht kompliziert teilen, per Mail schicken oder in Tools von Drittanbietern speichern. 

Mit der WhatsApp-Funktion „Nachricht an mich“ schickst du dir den Link einfach selbst. 

Dafür fügst du den Link auf deinem Handy in den Chat mit dir ein. Auf deinem Rechner installierst du WhatsApp Web als Anwendung. Und schon kannst du auf dem Rechner den Link aus dem WhatsApp-Chat öffnen. 

Auch deine Fotos, Videos, etc. bekommst du so sehr leicht vom Handy auf den Rechner – wenn du nicht sowieso schon eine Cloud-Lösung nutzt.

WhatsApp hat sich für die Funktion mal wieder "inspirieren" lassen

Die Funktion „Notiz an mich“ gibt es beim Messenger Signal schon länger. „Sende dir selbst eine Nachricht“ auf WhatsApp erinnert schon sehr an die Funktionsweise bei Signal. Wie so oft hat sich Meta (die Firma hinter WhatsApp) mal wieder „inspirieren lassen“

Zuletzt aktualisiert vor 2 Monaten von pixelschmitt

* Mit einem * (Stern) markierte Links sind sogenannte Affiliate-/Empfehlungslinks. Über diese Links gelangst du auf die Seite eines Anbieters. Dieser Anbieter zahlt mir ein kleine Provision. Für dich entstehen dabei keine zusätzlichen Kosten.

Das interessiert dich bestimmt auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert