Love Scamming: So erkennst du Liebesbetrüger im Internet

Thomas pixelschmitt® Schmitt
Experte für Digitales Marketing

Romance Scam und Love Scam: So findest du Betrüger online
Romance Scam und Love Scam: So findest du Betrüger online
Du kennst die Bilder: Der schöne Mann oder die schöne Frau auf einer Dating-Website oder App, die zu schön sind, um wahr zu sein. Deine virtuellen Bekanntschaften schicken dir Nachrichten, schmeicheln dir und scheinen der perfekte Fang zu sein. Aber dann, wenn du sie besser kennenlernst, fangen sie an, Geld zu verlangen. Und dann merkst du, dass du betrogen worden bist.
Inhaltsverzeichnis

Du kennst die Bilder: Der schöne Mann oder die schöne Frau auf einer Dating-Website oder App, die zu schön sind, um wahr zu sein.

Deine virtuellen Bekanntschaften schicken dir Nachrichten, schmeicheln dir und scheinen der perfekte Fang zu sein. Aber dann, wenn du sie besser kennenlernst, fangen sie an, Geld zu verlangen. Und dann merkst du, dass du betrogen worden bist.

Das nennt man Catfishing, Lovescam oder Romance Scam und es ist ein wachsendes Problem, da immer mehr Menschen online nach Liebe suchen.

Deine Möglichkeiten kurz zusammengefasst

Um zu überprüfen, ob Bilder im Internet von Liebesbetrügern stammen, kannst du einige verschiedene Methoden anwenden.

Eine Möglichkeit besteht darin, das Bild in eine Suchmaschine wie Google einzugeben und zu sehen, ob es auf anderen Websites oder in sozialen Medien verwendet wurde.

Wenn das Bild auf mehreren verschiedenen Websites verwendet wird und keine direkte Verbindung zu einer echten Person besteht, könnte es sich um ein falsches Bild handeln.

Du kannst auch versuchen, das Bild auf Websites wie Tineye oder Google Bildersuche hochzuladen, die speziell dafür entwickelt wurden, um Bilder im Internet zu durchsuchen.

Wenn das Bild bereits verwendet wurde, sollten diese Websites in der Lage sein, es zu finden und dir mehr Informationen darüber zu geben.

Es ist jedoch wichtig zu beachten, dass solche Tools nicht immer zu 100% zuverlässig sind und dass es schwierig sein kann, die Echtheit von Bildern im Internet vollständig zu überprüfen.

Wenn du Zweifel hast, ist es immer ratsam, Vorsicht walten zu lassen und dich an die Polizei oder andere Behörden zu wenden, die dir weiterhelfen können.

Wie kannst du also verhindern, dass du betrogen wirst?

Nach Angaben der Federal Trade Commission ist jeder fünfte Amerikaner schon einmal von einem falschen Liebespartner betrogen worden. Und die Zahl der Betrogenen steigt weiter: 2019 gab es 25 % mehr Opfer von Liebesbetrügereien als im Jahr 2018.

Am besten machst du eine umgekehrte Bildersuche des Profilbildes mit der Google Bildersuche oder einem ähnlichen Dienst. So kannst du feststellen, ob das Bild bereits an anderer Stelle im Internet verwendet wurde, was ein verräterisches Zeichen für einen Betrüger ist

Wie Romance Scammer arbeiten

Romance Scammers erstellen normalerweise gefälschte Profile auf Dating-Websites oder in Apps.

Oft verwenden sie attraktive Bilder, die sie von den Konten anderer Personen in den sozialen Medien gestohlen oder online gefunden haben.

Erst bauen sie digital Vertrauen auf

Sobald sie eine Person gefunden haben, die sie ansprechen wollen, beginnen sie, ihr Nachrichten zu schicken und eine Beziehung aufzubauen. Das kann Wochen oder sogar Monate dauern. Manche Betrüger sind so geduldig, dass sie ihre Opfer monatelang hinhalten, bevor sie sie um Geld bitten.

Es kann Monate dauern bis der Betrug startet

Sie tun das, indem sie durch schmeichelhafte Nachrichten und Liebeserklärungen allmählich eine Beziehung zu ihrem Opfer aufbauen. In einigen Fällen haben die Betrüger ihren Opfern sogar Blumen oder Geschenke geschickt.

Es geht immer nur um Geld!

Schließlich wird der Betrüger/die Betrügerin sein Opfer um Geld bitten. Sie behaupten, sie bräuchten Hilfe bei den Reisekosten, um ihr Opfer besuchen zu können, oder sie behaupten, sie hätten finanzielle Probleme und bräuchten Unterstützung. Manchmal behaupten die Betrüger sogar, sie bräuchten Geld für Arzt- oder Anwaltskosten. Wenn das Opfer zustimmt, Geld zu schicken, bittet der Betrüger es in der Regel, es über einen internationalen Geldtransferdienst wie Western Union oder MoneyGram zu schicken. Wenn das Geld einmal überwiesen wurde, ist es fast unmöglich, es zurückzubekommen. Nach Angaben der FTC haben Menschen, die von falschen Liebespartnern betrogen wurden, im Durchschnitt 2.600 Dollar pro Person verloren. Und das ist nur der monetäre Verlust; viele Opfer berichten auch, dass sie sich durch den Betrug beschämt, gedemütigt und seelisch belastet fühlen.

Wie entdeckst du Liebes-Betrüger online?

Auch wenn es dir vielleicht schwerfällt und dein Gegenüber wirklich sympathisch ist: Sei vorsichtig! Vor allem, wenn jemand Geld fordert, den oder die du noch nie persönlich getroffen hast. 

Rückwärtssuche bei Google 

Wenn du Bilder per WhatsApp bekommst, dann kannst du sie zum Beispiel einfach in die Google Bildersuche hochladen. Google hat die sogenannte Rückwärtssuche. Wenn das Bild schon mal irgendwo online aufgetaucht ist, findet Google es. (Ich habe eine Anleitung zur Rückwärtssuche bei Google Images geschrieben).

Love Scam Bilder finden
Mit der Google Bildersuche kannst du eigene Bilder hochladen und suchen, ob das Bild schon irgendwo online veröffentlicht wurde.

 

Bei Pinterest werden bekannte Lovescammer-Bilder gesammelt

Pinterest ist ein Soziales Netzwerk in dem du wie auf einer Pinnwand Fotos sammeln und anpinnen kannst. Google einfach mal nach „love scam pinterest“ und schon findest du viele Seiten auf Pinterest, die bekannte Betrüger ausstellen. Wenn deine neue Liebe hier dabei ist, kannst du sicher sein, dass es sich um Love Scam handelt.

Hol dir Hilfe bei der Polizei

Schäme dich nicht, zur Polizei zu gehen bevor es zu spät ist. Die Polizisten sind für das Thema sensibilisiert und können dir helfen. Eine gute Übersicht findest du bei www.polizei-beratung.de

Fazit: So vermeidest du Love Scams und Cat Fishing

Catfishing und Love Scams sind ein ernstes Problem, das immer schlimmer wird, da immer mehr Menschen online nach Liebe suchen.

Aber es gibt Dinge, die du tun kannst, um dich davor zu schützen, Opfer dieser Betrügereien zu werden. Das Wichtigste ist, dass du alle Profilbilder, die zu schön sind, um wahr zu sein, mit Google Images oder einem ähnlichen Dienst durchsuchst.

Wenn dir etwas an der Person, mit der du online sprichst, nicht richtig erscheint, vertraue deinem Bauchgefühl und zieh weiter.

Zuletzt aktualisiert vor 2 Monaten von pixelschmitt

* Mit einem * (Stern) markierte Links sind sogenannte Affiliate-/Empfehlungslinks. Über diese Links gelangst du auf die Seite eines Anbieters. Dieser Anbieter zahlt mir ein kleine Provision. Für dich entstehen dabei keine zusätzlichen Kosten.

Das interessiert dich bestimmt auch

1 thought on “Love Scamming: So erkennst du Liebesbetrüger im Internet”

  1. Pingback: Geklaute Bilder im Internet finden – so einfach geht´s!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert