Inhaltsverzeichnis

Entlassungen bei US-Techfirmen gehen weiter

Thomas pixelschmitt® Schmitt
Experte für Digitales Marketing

Seit 2022 wurden knapp 200.000 Menschen bei US-Tech-Firmen entlassen. Allein im Januar 23 waren es knapp 60.000!

Seit 2022 knapp 200.000 Menschen entlassen

Im Januar 2023 wurden knapp 60.000 Angestellte bei großen US-Techfirmen entlassen. Twitter, Amazon, Google, Meta, Microsoft – keine der bekannten Marken wird aktuell verschont. Schon 2022 wurden mehr als 140.000 Menschen entlassen. Gründe sind zum Teil turbulente Aktienkurse, fehlendes Investorenkapital und die Inflation.

Tech-Toker zeigen Zeit nach Entlassungen

Diese Zahlen sind zu enorm, um sie überhaupt zu verstehen. Journalistin Taylor Lorenz hat in einem Tweet das Schicksal einer Mitarbeiterin bei Google herausgepickt. In einem älteren Video beschreibt sie einen Tag bei Google (Spoiler: Es ist großartig – krasses Büro, kostenloses Essen) und im neueren Video wurde sie entlassen!

Artikel der tagesschau zum Thema

Da stellt man sich zurecht die Frage “Wie geht es mit der Branche weiter, die in den letzten Jahren über ihre Verhältnisse gelebt hat?

Zuletzt aktualisiert vor 1 Jahr von pixelschmitt

* Mit einem * (Stern) markierte Links sind sogenannte Affiliate-/Empfehlungslinks. Über diese Links gelangst du auf die Seite eines Anbieters. Dieser Anbieter zahlt mir ein kleine Provision. Für dich entstehen dabei keine zusätzlichen Kosten.

Das interessiert dich bestimmt auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert